MIND MORPHING

Ein Spezialverfahren zur Trainingsbeschleunigung

Das PcE-MindMorphing System wurde von Dr. Eggetsberger entwickelt und wird von mir im Rahmen von Einzeltrainings nach Bedarf verwendet.
Mit Hilfe dieses äußerst effizienten Trainings können Sie negative Programme auflösen.
Durch die, im Einzeltraining eingeleitete Änderung wird es leicht, selbst neue positive Veränderungen herbeizuführen, da Blockaden und Verhinderungsmechanismen einer positiven Veränderung nicht mehr im Weg stehen. Versagensängsten und Selbstzweifeln wird so das Fundament entzogen.

Was sind Programme?

Ein Programm ist ein Denk- oder Verhaltensmuster, das in der Vergangenheit, sehr oft schon in der Kindheit, bewusst oder unbewusst aufgenommen wurde. Es wirkt aus dem Unbewussten und setzt sich stets gegenüber dem bewussten Willen durch. Wenn zum Beispiel eine schüchterne Person nicht gern spricht, befürchtet sie, von anderen abgelehnt zu werden oder wenn man, obwohl man genau weiß, dass etwas falsch ist, sich nicht bzw. nur schwer zurückhalten kann dieses Falsche wieder zu tun, so sind es innere, unbewusste Programme, die einen dazu verleiten. Immer wieder sind es die inneren Programme, die uns hindern unser Ziel zu erreichen.

Bestimmte Gesundheitsprobleme tauchen immer wieder auf. Bestimmte, mental bedingte Krankheiten treten in Zeiten von Stress und Krisen auf. Es sind die mentalen Programme, die diese gesundheitlichen Probleme zum Ausbruch bringen.

Psyche und Krankheit

Neueste medizinische Schätzungen weisen darauf hin, dass 50 bis 60 Prozent aller Krankheiten psychisch bedingt sind, 80 Prozent aller Krankheiten werden durch Stress oder psychische Probleme ausgelöst. Alle anderen Krankheiten sind körperlichen bzw. genetischen Ursprungs.

Da die Ursachen dieser Programme unbewusst sind, können sie meist nur durch eine langwierige Suche ermittelt werden. Bei der PcE-MindMorphing Technik wird von der Tatsache ausgegangen, dass jedes dieser Programme auf ein so genanntes Ursprungsprogramm aufbaut bzw. zurückzuführen ist. Dieses Ursprungsprogramm ist messbar. Es zeigt sich unter anderem in der Hirndominanz jeder Person. Wird dieses Ursprungsprogramm modifiziert, so wird vielen Problemen die Basis entzogen. Das Ursprungsprogramm ist sozusagen der Nährboden aller weiteren, oft negativen Programme. Man sollte ein Problem an der Basis, an der Wurzel beseitigen. Diese neue Technik ermöglicht eine grundlegende, positive Veränderung, die schon im Ansatz, am Beginn der positiven Veränderung messbar wird. Sofort verändert sich das psychogene Hirnfeld (Hirnaktivität), es ändert sich die Flexibilität, Anpassung und Ausformung des Hirnfeldes. Vor allem werden Änderungen in der Hirndominanz (Rechtshirn- oder Linkshirntyp) sichtbar. Auch erstarrte Hirnaktivitäten (oft sichtbar bei starren Persönlichkeiten oder bei chronisch Kranken) verändern sich hin zu mehr Flexibilität. Mehr Flexibilität in der Hirnaktivität und im Geist, bringen eine erhöhte Anpassungsfähigkeit an Probleme mit sich.


Text übernommen und abgeändert von www.eggetsberger.net

Das Kurzbuch zum Gratis Download